iwatch-edgar-5

Anscheinend versucht Apple in den letzten Wochen und Monaten den Displayhersteller LG auf seine Seite zu ziehen, um an eine ganz besondere Technologie heranzukommen. So kommt bei der zukünftigen iWatch höchstwahrscheinlich ein OLED-Display von LG zum Einsatz, welches zudem biegsam sein soll. Die Verhandlungen über die Produktion laufen anscheinend schon sehr lange und Apple ist nun offenbar kurz vor einer Eignung. Man kann davon ausgehen, dass LG die Displays für die iWatch liefern wird. Zusätzlich zu LG soll auch noch ein taiwanischer Hersteller in Verhandlungen mit Apple stehen.

Samsung wird ausgelassen
Bei diesem Produkt will Apple anscheinend keine Technologie an Samsung verlieren und sperrt den Konzern auch bei den Verhandlungen über ein zukünftiges Display aus. Auch andere Komponenten sollen nicht von Samsung stammen. Apple soll angeblich auf ein deutlich kleineres Display mit 1,5-Zoll-Abmessungen setzen und nicht mehr wie erwartet auf ein 1,8-Zoll-Display. Warum diese Entscheidung gefallen ist, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden. Wir freuen uns auf jeden Fall über die nächsten Entwicklungen in diesem Bereich.

TEILEN

5 comments