ipad-9-7-low-costEs ist zwar absolut nicht üblich, dass Apple im Rahmen einer Entwicklerkonferenz neue Hardware vorstellt oder ankündigt, aber dieses Jahr scheint dies anders zu sein. Wie nämlich vor kurzem bekannt geworden ist, hat Apple bei der „Eurasischen Wirtschaftskommission“ in Russland diverse Geräte angemeldet, was dort bei  elektronischen Produkten mit Verschlüsselungs- und Kryptografie-Software Pflicht ist.

5 Macs, 4 iOS-Geräte und eventuell eine neue Tastatur
Insgesamt umfasst die Anmeldung fünf Produkte die auf macOS Sierra laufen und die Modellnummern A1289, A1347, A1418, A1419 und A1481 tragen. Es kann nicht bestimmt werden, um welche Geräte es sich genau handelt, aber die Gerüchte der letzten Wochen legen nahe, dass es sich um neue Modelle der MacBook Pro-Reihe handelt. Es könnte auch ein neues 12-Zoll MacBook dabei sein.

Bei den iOS-Geräten könnte es sich um das neue 10,5-Zoll-Modell handeln – auch neu 1,9-Zoll Modelle stehen im Raum. Es könnte aber möglicher Weise auch ein Siri-Lautsprecher dabei sein.

Interessant ist auch die Anmeldung mit der Modellnummer A1843. Hier wird vermutet, dass es sich um eine neuartige kabellose Tastatur handeln könnte. Eventuell hält die Touch Bar, welche wir vom MacBook Pro kennen Einzug auf einer externen Tastatur.

 

ÜBERConsomac
TEILEN

Ein Kommentar