„Einmal einen Kindle und dazu eine Handtasche bitte!“ Genau so könnte es bald im ersten Amazon Store zugehen. Der Online-Shop möchte nun einen Store in Seattle eröffnen, um zu klären ob der Einstieg in das normale Ladengeschäft für Amazon rentabel sein könnte. Geplant ist aber nicht eine sehr große Ladenfläche, sondern eher ein kleiner Shop, der Amazon-Produkte wie z.B. den Kindle Fire anbietet.

Amazon will laut ersten Aussagen den Store Ende des Jahres eröffnen und wird dann sicherlich einige Zeit benötigen, um die Daten aus dem ersten Store auszuwerten. Falls sich das Geschäft mit den normalen Stores rentieren sollte, könnte es durchaus möglich sein, dass Amazon in den USA mit einer Ladenkette an den Start gehen wird. Doch dies wird sicherlich erst in 2-3 Jahren der Fall sein.

Quelle

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel