mac-mini-mid-2011-apple-thunderbolt-display-magictrackpad

Wir werden immer wieder gefragt, ob Apple nicht doch ein neues Display für den Mac auf and den Start bringen wird und ob deshalb nicht doch etwas abgewartet werden sollte. Wir haben nun etwas in die Gerüchteküche hineingehört und müssen euch wahrscheinlich enttäuschen. Im Moment deutet nichts darauf hin, dass Apple an einem neuen Thunderbolt Display arbeitet oder ein ähnliches Produkt veröffentlichen wird. Fest steht, dass das jetzige Display einfach zu teuer geworden ist und nicht mehr mit der aktuellen Technologie mithalten konnte. Hätte Apple nun ein Produkt mit neuen Standards auf den Markt gebracht, wäre der Preis nochmals in die Höhe geschossen.

Vielleicht mit neuem iMac
Aber es gibt immerhin noch ein bisschen Hoffnung, die wir versprühen können. Es könnte durchaus sein, dass Apple zusammen mit dem neuen iMac auch ein neues und vor allem günstigeres Display auf den Markt bringen könnte. Das würde aber bedeuten, dass Apple sich noch gut ein Jahr Zeit lassen wird, um diesen Produkt an den Kunden zu geben, da allgemein damit gerechnet wird, dass der neue iMac erst im Frühjahr oder Herbst 2017 in den Regalen stehen wird.

Sollte Apple hier auch kein Display auf den Markt bringen, kann das Produkt zu den Akten gelegt werden.

TEILEN

Ein Kommentar