Apple iTV , Apple TV Designstudie

Nachdem schon viele Analysten das Thema iTV aufgegriffen haben, reiht sich nun ein neuer Analyst aus Japan in die Reihe der iTV-Fans ein und will in Erfahrung gebracht haben, dass Apple den neuen Fernseher Ende 2014 auf den Markt bringen wird. Als Vorgabe sieht der Analyst ein 65-Zoll und 55-Zoll-Modell und man kann davon ausgehen, dass der Fernseher ein randloses Design aufweisen wird. Apple würde hier komplett neuen Design-Akzente setzen, um sich von der breiten Masse abzuheben. Ein 4K-Display konnte aber nicht bestätigt werden.

Foxconn wieder als Fertiger
Doch im Bereich der Zulieferkette konnte man schon mehr herausfinden und geht davon aus, dass Foxconn mit der Fertigung beauftragt wird und man schon Ende des Jahres mit der Auslieferung rechnen kann. Somit müsste Foxconn bereits Mitte des Jahres damit beginnen, die Fernseher herzustellen. Sollten diese Gerüchte wirklich alle stimmen, können wir mit einem enormen Apple-Boom im Herbst 2014 rechnen.

TEILEN

10 comments

  • Warum sollte keiner einen teuren Fernseher von Apple kaufen ? Das iPhone ist das teuerste Handy auf der Welt, ob mit oder ohne Vertrag. Laptops von Apple sind extrem teuer. Das ist schon fast Wahnsinn, wenn man bedenkt, was sich der Durchschnitt für einen Laptop kauft. Der Mac Pro fängt übrigens bei 3000 € an. iPads sind sehr teuer, so teuer wird meistens kein Laptop gekauft.
  • Das es wirklich zu einem Apple-Boom kommen wird ist für mich sehr fraglich. Wenn Apple tatsächlich einen eigener Fernseher rausbringen würde mit 55-65 Zoll und dann auch noch einem 4K Display ist das Ding doch für einen normalen Haushalt unbezahlbar. Beim MacPro gab es doch schon Beschwerden dass er zu teuer ist mit 2000€ (wenn ich mich nicht ganz irre) Einstigspreis. Und der Mac ist für den Professionellen Einsatz gedacht von Firmen die sich so etwas eher leisten können. Also ich weiß für mich und alle meine Freunde und Bekannten dass sie sich keinen Apple Fernseher, wenn er wirklich so kommt, leisten können oder wollen. Aber mal sehen was uns da präsentiert wird und ich bin auch gespannt wie viele sich dann ein solches Gerät leisten werden. Nur zum Thema Finanzkrise
    • ich halte ein weiterentwickeltes apple tv noch immer für wahrscheinlicher als einen ganzen fernseher, aber falls apple wirklich den markt mit einem fernseher umkrempeln will, muss er massentauglich sein, auch vom preis her (bzw am oberen limit der massentauglichkeit ^^).. 4k schließe ich deswegen schon mal aus.. außer wir warten noch 10 jahre darauf ^^
  • hätt ich mir nicht erst einen fernseher gekauft, würd ich den dann kaufen.. als basis dient hier ja das design des iMacs von vor 2009, wenn der also nur das edge-to-edge glas design der neuen iMacs bekommt, würd ich das ding aufjeden fall kaufen.. die jetzigen smart-tvs sind nicht schön designt und vorallem die software ist ein graus.. ich verzichte zwar bewusst auf jedes einzige smart-feature meines fernsehers, und abgesehen davon das er "smart" ist, bin ich auch vollkommen zufrieden, aber jedes mal wenn ich unabsichtlich an dieser (typischen, vielleicht auch gerade deswegen) furchbaren fernbedienung an den smart-knopf ankomme bleibt mir fast das hirn stehen.. total langsam, total schlecht.. allein die sat-sender sortierung ist so umständlich gestaltet das ich mich dafür entschieden habe alle sender zu löschen und ich per frequenz nur diese sender einspeicher die ich brauche - war nämlich einfacher und schneller..
  • Ähm... ich will ja nichts sagen, aber dieses "Design" habt ihr schon mehrmals gezeigt, ich glaube das sogar immer wieder als Platzhalter bei iTV Gerüchten gesehen zu haben. Und ein "randloses Display" wie im Text zeigt das Modell gar nicht. Wie wäre es mal mit einem Wettbewerb? MacMania-Leser designen iTV, am PC, per Hand oder gebastelt. ^^