iMac 2012 Apple News Österreich Mac

Eigentlich wurde vermutet, dass Apple zur WWDC 2014 einen neuen iMac vorstellen wird, der etwas günstiger ist und für den „Einsteigermarkt“ gedacht wäre. Nun kommen Gerüchte auf, wonach Apple diesen Start bewusst verschoben hat. Laut neuesten Meldungen soll dieses Release nun vor der Tür stehen und schon nächste Woche über die Bühne gehen. Das Update wird eher ein kleines Update sein, wodurch wir uns davon nicht allzu viel erhoffen können. Es scheint eine normale Produktpflege seitens Apple zu werden.

Wahrscheinlich wird der neue Mac 100 MHz mehr Leistung bieten und vielleicht sogar etwas günstiger werden. Somit würde Apple zwar keinen billigen iMac auf den Markt bringen, aber das Unternehmen würde zumindest die Grundpreise etwas senken. Das Update soll direkt im Online-Store stattfinden und ohne große Ankündigung vollzogen werden. Wir werden euch natürlich sofort darüber informieren.

QUELLEMacG
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel