AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Nachdem die ersten Geräte nun bei den verschiedenen Redaktionen eingetroffen sind, wurden die ersten Stimmen laut, wonach die Bildqualität des neuen AppleTV sehr sehr nahe an die Qualität einer BluRay herankommt. Viele meinen den Unterschied überhaupt nicht erkennen zu können. Dieser Fakt macht die BluRay eigentlich in vieler Hinsicht überflüssig und Apple hat anscheinend wieder einmal auf das richtige Pferd gesetzt (es gab nie ein Apple Gerät mit einem BluRay-Laufwerk oder Brenner).

Günstiger als BluRay!
Eine BluRay kostet im normalen Handel zwischen 15 und 25 € – das hängt natürlich vom Film ab. Apple gibt seine 1080p-Videos um max. 4,99€ zum Verkauf frei. Wenn man sich also eine günstige BluRay kauft, kann man sich über das AppleTV gleich 3 oder 4 neue 1080p-Videos ausleihen. Natürlich gehört einem der Film nicht und man muss für ein erneutes Ansehen wieder zahlen – jedoch ist die Preisgestaltung äußerst verlockend.

Immer verfügbar!
Nächster Vorteil ist, dass man das AppleTV immer nutzen kann – egal ob Sonntag oder Feiertag, das AppleTV hat immer geöffnet. Weiters erspart man sich den langen Weg zu Videothek oder den Gang zu einem Elektromarkt (oder auch Versand von Amazon). Wenn man sich einen Film ansehen möchte kann man dies mit dem AppleTV sofort und jederzeit. Dies ist mit einem BluRay nicht immer möglich…

Eigentlich gibt es keinen Grund nicht auf das AppleTV umzusteigen. Nicht einmal die Anschaffungskosten von 109 Euro können dagegen sprechen, da ein guter BluRay Player das gleiche kostet und wesentlich mehr Platz in Anspruch nimmt. Daher sollten sich alle die mit dem Gedanken spielen einen BluRay-Player zu kaufen auch mit dem Gedanken spielen, auf das AppleTV umzusteigen.

TEILEN

8 comments

  • Habe für mich und meinen Kollegen schon die neue bestellt, haben auch das Vorgängermodell sehr genutzt und als genial eingestuft. Wegen des Tones mag der eine recht haben, aber nicht jeder hat eine High End Anlage zu Hause um dies umsetzen zu können. und ich bin bis jetzt auch ohne BlueRay ausgekommen und es wird mir auch nicht schwer gemacht solch Medium ins Haus zu holen. Mir passt es so wie es ist. LG André
  • Ich muss mich gerade zwischen ATV und BP entscheiden. Meine persönlichen Vor- und Nachteile: ATV: +Online und ohne physischen Müll +Kompatibilität mit Apple-Produkten +Extrem kleine Datenmengen bei gleicher Bildqualität -Kein DTS (wenn man schon eine DTS-Anlage zu hause stehen hat, warum sollte man durch ATV plötzlich darauf verzichten müssen?) -Keine Möglichkeit die Filme auch in ihrer Originalsprache anzusehen (wie z.B. Englisch) BP: +DTS +Originalsprache ist immer dabei (mir sehr wichtig) +Importe sind lange vor dem ATV Release möglich -Mit dem neuen Komprimierungsverfahren von Apple könnte das alles auf eine DVD passen. =Es kann nur beides geben! ;)
  • Hallo, die Idee für diesen Artikel ist durchaus ansprechend und diskussionswürdig, jedoch erschreckend dürftig umgesetzt. Es handelt sich bei einer Blu-Ray und einem digitalen Download um zwei komplett unterschiedliche Medien, die sicherlich einen weitaus differenzierteren Vergleich verdient haben, als einen kurzen hingeklatschten Artikel. Größtes Manko ist das Vermischen von Leihen und Kaufen der Filme. So macht der Artikel zuerst den Eindruck, als könnten Filme für 4,99€ im iTunes-Store erworben werden. Dieser Preis trifft nur auf einen Bruchteil zu (Kauf!). Hier würde das Blu-Ray Pendant sehr wahrscheinlich auch nicht 15-25€ kosten. Des Weiteren enthält eine Blu-Ray mehr Material (Tonspuren, Untertital, Extras) und lässt sich weitaus besser an Freunde verleihen oder wiederverkaufen. Des Weiteren ist man komplett von der Apple-Infrastruktur abhängig. An jedem Fernseher wird ein Apple Tv benötigt, will man den einen nicht immer mit herumschleppen. Es geht hier nur um Denkanstöße, ich möchte das hier nicht weiter ausführen, dies würde den Rahmen des Kommentars sprengen und würde sicherlich mehr als eine Seite Artikel füllen. Vielleicht überarbeitet Ihr das Ding nochmal, gerade in der Hinsicht, Kaufen und Leihen besser zu differenzieren! Liebe Grüße Michael
    • Hallo Michael,... Herzlichen Danke für dein äußerst ansprechendes Kommentar. Eigentlich wollten wir genau solche ein Diskussion über dieses Thema erreichen da unsere "Meinung" von diesem Thema ja nicht "zwingend richtig" sein muss... Die Thematik Kauf und Leihsystem kann sicherlich noch weiter ausgebaut werden - jedoch würde dies (wie schon von dir gesagt) den Umfang des Artikels sprengen. Gerne hören wir uns deine und auch die Meinung anderer an... Wie man sieht werden vor allem fehlende Soundformate und Untertitel bemängelt. Beste Grüße die Redaktion
  • Zu einem guten Bild gehört immer auch guter Ton! Leider unterstützt das neue Apple TV kein DTS. Damit kann es maximal nur halb so gut sein wie BlueRay Discs (DTS verhlät sich zu Dolbi Digital wie Stereo zu Mono). Daher sollte man sich fragen, ob man auf guten Ton verzichten kann oder nicht.