control_touch

Apple hat auf seiner Webseite bereits bekannt gegeben, welche Features von iOS 7.1 nun in welchen Ländern überhaupt funktionieren und welche Länder noch nicht mit den Diensten versehen sind. Zu unserem Erstaunen wird CarPlay nicht von Apple in Österreich unterstützt und somit können wir nur darauf hoffen, dass sich dieser Fakt bald ändern wird und dass wir auch bald in den Genuss kommen werden. Generell ist es so, dass Apple Österreich etwas stiefmütterlich behandelt und man dadurch (siehe Serien in iTunes) nicht in den vollen Genuss verschiedener Features von Apple kommt.

Woran mag das liegen?
Wir haben uns diesen Gedanken etwas durch den Kopf gehen lassen und sind zum Schluss gekommen, dass wir in diesen Bereichen einfach zu uninteressant für Apple sind, da der Markt zu klein ist. Zwar liegt die iPhone-Quote in Österreich immerhin bei ca. 15 Prozent aller Smartphone-Besitzer, dennoch scheint die Masse noch zu gering zu sein. Grob gerechnet ist also jedes sechste Smartphone ein iPhone und bei rund 10 Millionen aktiven Smartphones im Umlauf ist dies im Verhältnis zu anderen Ländern nicht gerade viel. Vielleicht wird sich Apple aber dennoch „erbarmen“ und uns in näherer Zukunft mit den notwendigen Diensten versorgen.

TEILEN

2 comments

  • ich kann euch da überhaupt nicht zustimmen. wir haben in etwa gleich viele einwohner wie die schweiz. und dort ist carplay erhältlich. ich denke das apple österreich nicht gut genug mit apple international verhandelt. auch sind bei uns öffendliche vertreter nicht so verhandlungsfreudig. eventuell werden sie auch von lobbyisten gebremst (serien: werden lokal von A1 angeboten).