Gestern wurde via Digitimes bekannt, dass Apple Angebotsanfragen an Zulieferer für die Überarbeitung mehrerer Notebook-Modelle, einschließlich der MacBook Pro und MacBook Air-Serie für den Juni 2013 gestellt hat. Es gibt aber wenig Informationen über die möglichen Veränderungen bei den beiden Notebook-Reihen. Es scheint lediglich so zu sein, dass das Design keine wesentlichen Änderungen erfahren wird. Ein Umstieg auf die neue Prozessor-Plattform von Intel, Haswell genannt, gilt aber als wahrscheinlich.
Eigentlich hätte man zumindest beim Design des MacBook Pros erwarten können, dass es markante Änderungen in Richtung MacBook Pro Retina geben könnte. Schließlich ist das bestehende Design bereits seit 2008 auf dem Markt. Das Design des MacBook Airs ist hingegen erst 2010 vorgestellt worden. Bei den Air-Modellen könnte es laut diesen Quellen zudem möglich sein, dass die gesamte Linie billiger wird. Dies sehen wir aber nicht so, denn es wäre ein ungewöhnlicher Schritt seitens Apple, bei einem Produkt-Release die Preise zu senken – bestenfalls bleiben sie gleich.

Wir werden sehen, wie sich die Informationslage in den nächsten Wochen und Monaten entwickelt.

TEILEN

9 comments

  • Wird im Zuge des Updates auch gleichzeitig das alte MacBook dem Retina angeglichen, bei dem ma nkeinerlei Hardware mehr austauschen kann, da alles fest verlötet ist und Sondergrößen besitzt? Das wäre für mich ein K.O.-Kriterium, auf das Update zu warten!
  • Warum etwas Perfektes verschlimmbessern? Das Design des MacBook seit 2008 ist perfekt, Apple konnte es nur noch "verbessern" in dem sie Komponenten entfernt haben. Ich finde nicht, dass ein Design automatisch schlecht wird nur weil es nicht jedes Jahr verändert wird. Ich finde es im Gegenteil beeindruckend dass Apple es schafft technische Geräte so zu designen das man keine Gründe sieht sie umzuändern. Meisterleistung: Sattel, Buch, MacBook Pro - Designs die schon viele versucht haben zu verbessern, es aber immer nur schlimmer machten als das Original. PS Das Design des aktuellen iPhone 5 ist für mich auf eine Verschlimmbesserung. Durch die Rückseite, die riesigen Lautsprecher unten... das sieht nicht mehr so zeitlos und hübsch aus wie das 4er. Ich hoffe Apple macht es mit dem 6er wieder besser.
  • Es gibt ja angeblich Gerüchte, dass im Juni, bzw. irgendwann im Sommer bereits wieder ein iMac (Hardware)update rauskommt. Für wie glaubwürdig haltet ihr dies? Weil dann kaufe ich mir jetzt noch keinen und warte noch... :/
    • Wenn dir der aktuelle iMac jetzt gefällt und du das Geld übrig hast, kaufe ihn. Er ist gerade geupdatet worden. Wenn du jetzt wartest und auf das bessere Update im nächsten Jahr hoffst, wird die Erwartung in der Zeit so hoch steigen dass dir jedes Upgrade - welches schlechter ist als ein Retina-Display - die Laune vermiesen. Lieber jetzt kaufen wo du weisst: Das will ich haben. Nicht irgendwelchen Hoffnungen und Wünschen hinterherrennen.