Wie vielleicht einige von euch wissen, hat auch Google eine eigene Notebookserie, die mit einem eigenen Google OS betrieben wird. In unseren Breitengraden sind diese Geräte eher unbekannt und kommen nur sehr selten vor. Doch Google hat nun ein neues Notebook auf den Markt gebracht, welches wiederum einem Apple-Produkt sehr ähnlich sieht. Das Chromebook sieht eigentlich fast genau so aus wie das aktuelle Macbook Air von Apple. Die Farbe und auch die Formgebung erinnert ebenfalls sehr stark an das markante Design von Apple. Das Notebook ist mit seinen 249 US-Dollar sehr günstig und bietet eigentlich ziemlich viel für sein Geld.

Von Samsung produziert!
Wieder einmal kommt Samsung in Sachen „Kopieren“ ins Spiel. Die komplette Produktion  wird nämlich von Samsung übernommen. Mit Sicherheit sind auch hier Informationen vom bestehende Macbook Air in die Produktion des Chromebooks eingeflossen. Nun wird auch immer mehr verständlich, warum Apple sich von Samsung lösen möchte. Wir finden es nicht schön, dass Google nun auch beginnt, Geräte von Apple zu kopieren! Bis dato hat sich Google eigentlich immer sehr fair gegenüber Apple verhalten, was Designklau betrifft. In Sachen Software ist dies wieder eine andere Geschichte!

TEILEN

4 comments

  • Also ich hab Headline nich Missverstanden. Aber egal wie sie jeder für sich Interpretiert : in den Beitrag hat sie uns alle gelockt. :-) Ich find diese ganze Kopiererei grottenschlechte Arbeit. Die sind dich alle Ideenlos. Hätte ich solche ideenlose Mutarbeiter würden die alle. Hochkant fliegen... andererseits sind diese Kopien sowas von 1:1 das es ja schon wieder Absicht sein könnte. Bankraub ist die Arbeit von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank :-)
  • Es gibt wohl keinen, der nicht von Apple kupiert. Das Samsung hier Schützenhilfe leistet, war klar und gut dran verdienen wird. Egal welches Produkt auch von Apple kommt, es setzt Maßstäbe und nimmt eine Vorreiterrolle ein. Tim Cook sagte: Wir wetten lieber auf unsere Vision als Nachahmer-Produkte anzubieten. Das sollen andere Firmen machen. Für uns geht es immer um den nächsten Traum.