Apple News Österreich Schweiz LG Display iPad iPhone Apple

Nachdem wir darüber berichtet haben, dass das von Apple angeblich eingesetzte „Corning Willow Glas“ noch mitten in der Entwicklung steckt und erst in einigen Jahren auf den Markt kommen wird, hatte man eigentlich mit dem Thema iWatch in diesem Jahr mehr oder weniger schon abgeschlossen. Nun gibt es wieder einen neuen Lichtblick, der durchaus interessant sein könnte. Demnach sei LG bereits Ende des Jahres in der Lage flexible Displays zu fertigen und auch in Masse zu produzieren. Laut PatentlyApple soll die Produktion rund 960.000 Stück im ersten Jahr betragen. Damit könnte Apple in der ersten Jahreshälfte 2014 sicherlich eine iWatch auf den Markt bringen.

Wenig Erfahrung mit Displays!
Wie bei jeder neuen Technologie, können auch hier sehr große Fehler auftreten. Ob sich Apple mit der iWatch auf solch einen „Beta-Deal“ einlässt, ist fraglich. Grundlegend ist aber festzustellen, dass die Technologie bereits Ende des Jahres marktreif sein könnte und auch andere Hersteller auf diesen Trend setzen. Beispielsweise könnte ein Smartphone mit dem flexiblen Display ausgestattet werden. Wir dürfen gespannt sein was in diesem Bereich noch auf uns zukommen wird.

Welches Einsatzgebiet seht ihr für flexible Displays?

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel