Lumia 800 Nokia Apple News Österreich Mac Windows Mobile

Wenn es nach den Ratingagenturen geht dann JA! So hat die Agentur Moodys Nokia nun noch weiter herab gestuft und sieht die Aktie nur noch als „Ramsch“ an. Wenn man die Geschäftszahlen von Nokia ansieht, war dieses Abstufung durchaus vorhersehbar. Die Aktie von Nokia fiel von damals 25 US-Dollar auf ein Stand von 3 US-Dollar, ein weiterer Wertverfall ist durchaus denkbar. Doch es ist noch nicht ganz aus mit Nokia!

Starker Partner und Geldreserven!
Microsoft hält Nokia im Moment die Stange und das Unternehmen kann auf das Know-how des Softwaregiganten setzen und dadurch auch auf wegweisende Technologien. Zusätzlich kann man Nokia zu Gute halten, dass sie noch einen finanziellen Polster von gut 5 Milliarden Euro haben und diesen auch penibel wahren. Ob dieser Polster ausreichend ist, um über die schlechten „Jahre“ zu kommen, bleibt abzuwarten. Nokia versucht auf jeden Fall alles, um wieder in die Pluszone zu gelangen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel