Aus dem Hause BlackBerry gibt es einen neuen Versuch, dem iPhone ein bisschen das Wasser abzugraben. Der BlackBerry 10 erinnert sehr stark an ein iPhone und auch das Interface ist dem des iPhones in groben Zügen nachempfunden. In unseren Augen kann RIM die Talfahrt des Unternehmens auch mit diesem Smartphone nicht aufhalten. So hat es beinahe die gleiche Spezifikationen wie das BlackBerry Playbook. Die Displayauflösung und auch die Hardwaredaten haben sich leicht gebessert, ansonsten kann das BlackBerry 10 mit keinem großen technischen Wurf aufwarten.

Die Software hingegen ist in unseren Augen nicht schlecht gelungen und erinnert in einer gewissen Hinsicht an eine Mischung von iOS und Android. Hierbei hat sich RIM die Rosinen herausgepickt und ein neues Betriebssystem geschaffen. Die Gestensteuerung und auch die neu entwickelte Tastatur sind innovativ und könnten bei weiterer Entwicklung sicherlich sehr gut funktionieren. Doch leider muss sowohl die Hardware als auch die Software zusammenstimmen, leider ist dies beim BlackBerry 10 nicht der Fall. Die Hardware ist gut 2 Jahre alt und die verbauten Komponenten sind nicht mehr zeitgemäß. Sehr schade!

TEILEN

2 comments

  • Das ist ein verdammt dickes Smartphone und die User Elemente, wie slider, sind winzig! Als wäre die Software für Tablets gedacht! Selbst wenn das iPhone ein Flop wird, würde ich mir eher ein iPhone kaufen, als das Ding da!