Nachdem Apple der Konkurrenz mit dem iPad 2 wieder einiges vorgelegt hat, will Motorola mit seinem Xoom nachziehen – zumindest preislich. Eigentlich war ja ursprünglich ein Preis von 800 US-Dollar angepeilt. Auf Grund der Tatsache, dass Apple sein iPad 2 preislich auf demselben Niveau wie den Vorgänger belassen hat, ist Motorola natürlich unter Druck gekommen. Jetzt erscheint der Tablet-PC zum Preis von 599 US-Dollar am 27. März, vorerst allerdings nur in den USA. Somit ist die WiFi-Version des Xoom mit 32 GB Kapazität gleich teuer wie das vergleichbare iPad 2.

Kernstück des Motorola Xoom ist ein ARM-Dual-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1 GHz und 1 GB RAM. Betriebssystem wird das neue Android 3 Honeycomb sein, mit zahlreichen Google-Apps und einer Betaversion des Flash Player 10.2. Das Android-Tablet wird bei zahlreichen Händlern angeboten, wei z.B. Walmart und Amazon. Auf Grund der langen Lieferzeiten des iPad 2 könnte bei so manchem potentiellen Tablet-PC-Interessierten doch die Wahl auf das Xoom fallen.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel