WWDC 2014 - Screen

Natürlich stellt sich nach der gestrigen Vorstellung der neuen Betriebssysteme die Frage, welche iDevices und welche Macs noch unterstützt werden. Bei den iDevices ist eigentlich nur das iPhone 4 durch den Rost gefallen. Dies wurde aber schon im Vorfeld vermutet. iPad 2-Besitzer hingegen dürften sich freuen, denn dieses wird – was für viele Beobachter überraschend sein dürfte – noch mit iOS 8 laufen.
Bei den Macs werden im Prinzip auch jene Geräte unterstützt, die auch mit OS X Mavericks funktionieren. Hier die gesamte Aufzählung:

iOS 8:

  • iPhone 4S
  • iPhone 5
  • iPhone 5C
  • iPhone 5S
  • iPod touch – 5. Generation
  • iPad 2
  • iPad mit Retina Display
  • iPad Air
  • iPad Mini
  • iPad Mini mit Retina Display

OS X 10.10 Yosemite:

  • iMac (mid-2007 oder neuer)
  • MacBook Air (late 2008 oder neuer)
  • MacBook (Late 2008 Aluminum, oder Early 2009 oder neuer)
  • Mac Mini (Early 2009 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mid/Late 2007 oder neuer)
  • Mac Pro (Early 2008 oder neuer)
  • Xserve (Early 2009)
QUELLEBusinessInsider
TEILEN

3 comments