Jedes elektronische Produkt das im mobilen Einsatz ist, lebt von seinem Akku. Dies ist nun auch Intel klar geworden und will für die bald erscheinende Ultrabook-Serie einen komplett neuen Akku einsetzen. Der neue Akku soll weiterhin auf einem Lithium-Ionen-Basis betrieben werden. Jedoch unterscheidet sich der Aufbau der Batterie von den jetzigen deutlich. Auch die Bauhöhe der Batterie soll nur 16 Millimeter betragen und dadurch perfekt in ein Ultrabook passen.

Intel will aber noch einen Schritt weiter gehen und eine noch kompaktere Batterie entwickeln lassen. Im Moment spricht man von einer 8×6 Zentimeter großen und nur noch 5-6 Millimeter dicken Batterie, die das Ultrabook genau so lange mit Strom versorgen soll, wie herkömmliche Batterien, die deutlich dicker und größer sind. Ob diese Technologie schon in den ersten Ultrabooks von Intel zum Einsatz kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Apple plant auch besseres Energiemanagement!
Nicht nur Intel versucht aus den Batterien das Maximum herauszuholen. Auch Apple will mit neuer Technologie und verbesserten Energiemanagement die Leistung der Batterien steigern. Apple setzt hier aber mehr auf die Optimierung der Software als auf die Leistungssteigerung der Akkus. Wir dürfen sehr gespannt sein, was in dieser Richtung noch alles auf uns zukommen wird.

TEILEN

3 comments