In den letzten Tagen und Wochen ist ein Gerücht durch die komplette IT-Welt gegangen, das nun immer mehr zur Realität werden könnte. Begonnen hat alles mit einem nicht gewollt veröffentlichten Werbespot von Google, der ein Chromebook mit Retina-Display und Touchscreen beschreibt. Damit würde Google in direkte Konkurrenz mit dem MacBook Pro Retina gehen und offenbar noch einen Schritt weiter: Neuen Gerüchten zufolge soll Google bereits damit begonnen haben das Gerät zu entwickeln und zu produzieren. Dies geht aus einem internen Dokument hervor, welches der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden ist.

Vorstellung zur I/O von Google?
Wenn man den Gerüchten glauben kann, soll das neue Chromebook bereits zur I/O von Google im Mai der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Google könnte somit auch in diesem Segment sicherlich einiges an Boden gewinnen und Apple seinen Marktanteil streitig machen.

TEILEN

5 comments