q5bxusjs4ejwwae2-huge

Kurz nach dem Release des neuen iMacs wurde dieser natürlich bereits von iFixit zerlegt und man kann sich einen ersten Eindruck von der Hardware machen. Der iMac besteht grundsätzlich aus ca. 15 Bauteilen, die sehr kompakt gehalten worden sind. Im Inneren gibt es nicht viele Neuerungen von Seiten Apple. Ausgenommen das 21,5-Zoll-Modell hat sich etwas verändert und bietet nun einen besseren PCI-Anschluss für die Variante mit Fusion-Drive. Apple hat die Bauweise des ersten iMacs dieser Baureihe nochmals verfeinert und alle Kinderkrankheiten sollten nun ausgemerzt sein.

Liefermengen sind ausreichend!
Wenn man sich einen Standard-iMac besorgen will, kann man diesen binnen 24 Stunden direkt bei Apple bestellen und erhält ihn gut 3 Tage später via Post zugestellt. Ob der Ansturm auf die neuen Geräte groß gewesen ist, lässt sich leider noch nicht genau beziffern und man muss wahrscheinlich auf die Quartalskonferenz warten, um genaue Zahlen zu erhalten. Wer von euch hat sich einen neuen iMac besorgt?

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel