Nachdem die Gerüchte die Runde machen, dass Apple im Oktober ein neues Macbook Pro Retina mit 13 Zoll vorstellen wird. Sind nun auch wieder Gerüchte aufgetaucht, wonach Apple auch gleich die komplette iMac-Serie erneuern wird. Die beiden Produkt-Releases würden sehr gut in die Vorweihnachtszeit passen und man könnte die Geräte noch gut vermarkten. Apple würde damit fast die komplette Produktlinie erneuern und das würde zu den bisherigen Gerüchten passen. Doch es gibt noch ein viel eindeutigeres Indiz, für die Existenz der neuen iMacs.

Benchmarks haben es verraten!
Betrachtet man die Benchmarks, die vor gut ein paar Wochen von den neuen Macbook Pro-Modellen veröffentlicht worden sind und vergleicht diese mit den jetzigen Benchmarks, wird man feststellen, dass diese fast ident sind. So waren die Benchmarks tatsächlich echt! Einzig und allein die iMac-Modelle wurden von Apple nicht vorgestellt, vielleicht aus gutem Grund. Eventuell wartet Apple tatsächlich bis das 13 Zoll Macbook Pro Retina soweit ist, um auch Retina-iMacs vorstellen zu können. Aus marketingtechnischer sicher sicherlich keine schlechte Entscheidung.

Wir hoffen, dass wir nun allen iMac-Besitzern wieder Hoffnung machen konnten.

TEILEN

4 comments