iMac Apple News Österreich Retina Display iMac 2012

Viele iMac-User dürfte diese Nachricht nun wirklich freuen. Ist der iMac bis dato nur mit 4 GB Arbeitsspeicher aus dem Werk gelaufen (ohne ihn zu konfigurieren), hat Apple nun dazugelernt und verdoppelt die inkludierte Kapazität des RAM-Speichers. So sollen zumindest die besseren Modelle mit standardmäßig 8 GB RAM ausgeliefert werden. Zudem soll es möglich sein, dass man den RAM bis zu 32 GB erweitern kann. Bisher war nur eine Erweiterung bis 16 GB möglich, da die RAM-Bänke nur 4 GB RAM aufgenommen haben. Somit dürften hier alle User sehr zufrieden sein.

Mac mini ergeht es ähnlich!
Auch der Mac mini wird mit einem größeren Fassungsvermögen ausgestattet. So kann man anstatt von 8 GB RAM nun angeblich bis zu 16 GB in das kleine Gerät verbauen. Ob auch beim Mac mini standardmäßig 8 GB verbaut werden, ist leider noch unklar. Wir  hoffen, dass Apple die neuen Geräte tatsächlich am nächsten Dienstag vorstellen wird und wir alle überrascht sein werden.

TEILEN

Ein Kommentar