imac_2012_1

Anscheinend verfolgt Apple mit seinen Retina-Modellen immer eine klare Linien: Zuerst wird ein „Test-Produkt“ auf den Markt gebracht und sollte dies bei den Kunden ankommen, wird die gesamte Produktlinie auf den neuen Standard angepasst. Dies soll nun auch bei den kommenden iMac Retina-Modellen der Fall sein. Apple sei jetzt schon bereit den iMac mit 27-Zoll den Kunden anzubieten, aber noch nicht soweit, das 21-Zoll-Modell für die Öffentlichkeit freizugeben.

Erst 2015
Somit hat sich Apple offenbar dafür entschieden, das 27-Zoll-Modell noch in diesem Jahr zu vorzustellen und erst im Jahr 2015 darauf zu bauen, auch das 21-Zoll-Modell in den Handel zu bringen. Für viele ist dies ein logisches Vorgehen, da man zuerst den Markt unter die Lupe nimmt, um zu sehen, ob der iMac mit Retina-Display überhaupt „funktioniert“.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel