Mac Pro Teardown

Nachdem wir seit dem Teardown von „Other World Computing“ wissen, dass der Prozessor beim Flaggschiff von Apple austauschbar ist, haben sich nun auch die Spezialisten von iFixit dem „Metallzylinder“ angenommen. Sie haben dabei herausgefunden, dass sich der Mac Pro überraschend gut reparieren und erweitern lässt. Auf der bekannten iFixit-Skala hat der Mac Pro daher 8 von 10 möglichen Punkten erhalten. Zu diesem guten Ergebnis trägt bei, dass der PC durchwegs mit Torxschrauben zusammengehalten wird und sich somit leicht auseinanderbauen lässt. Zudem ist auch der Lüfter und der Arbeitsspeicher leicht zu erreichen. Es gibt aber auch Grund zur Kritik: So gibt es zB keinen zusätzlichen Port für Fesplatten oder SSDs, um den Speicherplatz erweitern zu können. Den gesamten Bericht könnt ihr hier nachlesen.

Mac Pro Teardown 2

TEILEN

Ein Kommentar

  • Das habe ich seit der Preview so behauptet, weil es mir nach der ersten, kurzen Vorstellung auch genauso vorkam. Weiß auch nicht, was das ganze Geheule wegen der angeblichen Unmöglichkeit von Hardware-Erweiterungen sollte... :-/