n$602

Vielen hat oftmals die Funktion gefehlt, dass die iCloud-Fotos nicht über eine Web-Anwendung verfügbar gemacht worden sind, sondern nur über die jeweiligen Endgeräte. Dies möchte Apple nun anscheinend ändern und gibt mit dem heutigen iOS 8-Update (iOS 8.1 soll ab 19:00 Uhr zur Verfügung stehen) die erste Beta-Version der neuen iCloud Foto Web-App frei. Man kann dann sowohl seine geschossenen als auch gespeicherten Bilder und Videos nun über den Browser von jedem Standpunkt aus betrachten.

Für viele „Sicherheitsexperten“ gibt es auch gleichzeitig einen Schutz, dass die Fotos nicht automatisch ins Web gespielt werden. Der Kunde muss direkt auf seinem iPhone oder auch iPad seine Fotos für den Web-Upload freigeben und man erhält eine Benachrichtigung darüber, falls dies aktiviert wird. Somit hat man auch als Endverbraucher eine sehr gut Kontrolle darüber, wer auf Fotos zugreifen darf und wer nicht.

QUELLEiCloud
TEILEN

Ein Kommentar