siri teaser

Es ist weitläufig bekannt, dass Google im Moment einen deutlich besseren Sprachassistenten mit Google Now auf dem Markt hat als Apple. Google erweitert sehr schnell sein Angebot und sammelt durch die Suchmaschine sehr viele Daten, die verarbeitet werden können. Siri hingegen kann nur von externen Diensten wie Wolfram Alpha profitieren. Durch die Abhängigkeit von diesen Diensten, wächst das Wissen von Siri nur, wenn das Wissen der Drittanbieter auch ansteigt. Hier will Apple nun etwas ändern und es kommen Gerüchte auf, wonach Apple den Dienste Grokr übernommen hat, der ähnliche Dienste wie Wolfram Alpha anbietet.

WWDC 2013
Die Übernahme von Grokr durch Apple ist noch nicht bestätigt, dennoch wurden schon Gerüchte laut, dass Apple zur WWDC eine deutlich bessere Version von Siri vorstellen wird. Somit könnte das Wissen von Grokr direkt in die Software von Apple integriert werden und damit könnte der Sprachassistent einen enormen „Wissensschub“ bekommen. So könnten beispielsweise auch auf Deutsch Rechenabfragen gelöst werden oder das Kinoprogramm abgefragt werden.

Welche Features würdet ihr euch von Siri wünschen?

TEILEN

Ein Kommentar

  • Prinzipiell wäre Siri oder eigentlich jeder Sprachassistent egal welcher Marke interessant, der echte Arbeitsprozesse und Standard Operating Procedures übernimmt die in verschiedenen Kombinationen befohlen werden können. Software-Steuerung mit Worten ganz allgemein gesagt!