Nachdem sehr viele Anläufe von Google gescheitert sind, in das TV-Business einzusteigen, versucht man nun die Sparte von Motorola abzustoßen, die sich mit dem TV-Bereich beschäftigt hat. Dies ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Google immer weniger Interesse an diesem Medium hat und man sich lieber auf andere Services konzentriert. Im Moment gibt es schon potentielle Käufer, welche die Sparte gerne aufkaufen möchten. Wie es bei Google in dieser Sparte weitergehen wird, ist daher noch sehr unklar. Man geht aber davon aus, dass Google nicht mehr weiter in diese Richtung gehen wird.

Nexus Q und Logitech Revnue
Diese beiden Geräte wurde zusammen mit Google entwickelt und konnte sich nicht auf dem Markt behaupten. Der Nexus Q wurde nicht einmal an die Kunden ausgeliefert, die das Gerät vorbestellt hatten. Dies und auch die allgemeinen Rückmeldungen in diesem Markt haben gezeigt, dass Google relativ wenig Chancen in diesem Bereich hat. Apple hingegen hat sich mit einer sehr günstigen TV-Box gut positionieren können. Bist jetzt wurden ins Summe rund 5 Millionen Apple TVs verkauft, was in diesem Segment sicherlich sehr viel ist.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel