Google hat vor geraumer Zeit das neue Betriebssystem Android 2.3 vorgestellt. Gleichzeitig hat Google auch sein neues Smartphone und den Nachfolger des Nexus One vorgestellt. Das Nexus S wird von Samsung produziert und enthätl ein unmodifiziertes Android 2.3 Betriebssystem. Wir möchten euch nun ein paar Neuerungen des Nexus S vorstellen:

Das Display:

Das neue Nexus S hat ein neuartiges Display mit dem Namen: „Contour Display“ – dieses Display ist leicht gekrümmt und soll dadurch viele Vorteile gegenüber den Normalen Displays bieten, wie z.B. der Reduktion von Spiegelungen um 75% – ob dies auch in der Praxis machbar ist – wissen wir leider nicht. Obendrein soll die Displaykrümmung sich besser an die Gesichtsform anpassen. Das Display ist in der gewohnten 480×800 Pixel Auflösung gebaut. (siehe Bild)

Das Innenleben:

Viele User haben sich eine Powermaschine erwartet doch hat sich Google für einen „normalen“ 1GHZ Prozessor entschieden. Dieser Prozessor soll jedoch der Leistungsstärkste Prozessor in einem Smartphone sein. Google hat auch wie beim iPhone auf internen Speicher (16GB) gesetzt. Eine Erweiterung mit Speicherkarte ist leider nicht möglich. Zusätzlich wurde zur neuen NFC Technologie auch der passende NFC Chip verbaut.

Nexus S Google Android Österreich Apple News Schweiz

Die Kamera:

Für viele User ist die Kamera das A und O beim Smartphonekauf. Hier hat sich Google in unseren Augen sehr gut aufgestellt und verbaut auch wie beim iPhone 4 eine 5 Megapixelkamera. Weiters ist auch eine Frontkamera – hauptsächlich für Videotelefonie – im neuen Nexus S verbaut. Die Frontkamera bietet jedoch lediglich VGA Auflösung und ist damit als vollwertige Kamera nicht brauchbar.

Nexus S Kamera News Österreich Schweiz Macmania

Wann kommt es zu uns?

Das Nexus S wird vorerst im Sortiment von T-Mobile (USA) geführt und soll am 16. Dezember in den Läden stehen. Weiters wird das Nexus S auch in BestBuy aufgeführt. Mit 20. Dezember kommt das Nexus S nach England. Wann hierzulande der Start ist – ist leider noch unbekannt.

Preislich gesehen liegt das Nexus S bei 529 US Dollar und reiht sich somit preislich etwas unter dem iPhone 4 ein. Mit Vertrag soll das Smartphone bei T-Mobile 199 US Dollar kosten.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel