Apple, News, Österreich, Mac, Google Glasses, Google Glass

Als Fashion-Artikel oder als Technik-Gadget hat es Google Glass zu keinem großen Erfolg gebracht und man musste das Projekt nach einem Jahr einstellen. Nun hat Google sich aber an ein Re-Make der Datenbrille gesetzt und will „Google Glass Enterprise“ auf den Markt bringen. Somit will der Internetriese das Gerät nicht mehr an Privatleute, sondern in der Industrie als Arbeitsgerät verkaufen. Dies könnte durchaus zu einem Erfolg führen, da in einer Fabrik die Auflagen für Datensicherheit und andere Kritikpunkte nicht zustandekommen. Somit könnte beispielsweise ein Baggerfahren mit Google Glass Enterprise ausgestattet werden, um weitere Informationen über Leitungen oder das Gelände abzurufen.

Was ist mit der normalen Google Glass?
Hier versucht iTunes-Miterfinder Tony Fadell eine Möglichkeit zu finden, wie man die Datenbrille ordentlich an den Mann oder an die Frau bringt. Wahrscheinlich wird diese Entwicklung aber noch viel Zeit in Anspruch nehmen, weshalb zu erwarten ist, dass wir erst im Jahr 2016 wieder etwas von diesem Projekt zu Gesicht bekommen werden. Entwickler und auch Kritiker sehen die Plattform immer noch skeptisch und sind der Meinung, dass es nicht mehr als eine „Spielerei“ von Google ist und nicht für den allgemeinen Markt geschaffen ist.

QUELLE9to5google
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel