smart_hero_mba_11

Wir haben uns in den letzten Tagen intensiv mit Apple-Fans unterhalten, die gerade ein iPhone 5S gekauft haben. Vielfach wurde das iPhone nicht in weiß oder schwarz gekauft, sondern in gold. Auf die Frage warum ausgerechnet ein goldenes iPhone gekauft werden muss, konnten die meisten keine aufschlussreiche Antwort geben. Die meisten sehen in der Farbe „Gold“ einfach ein Statussymbol und wollen aus der Masse herausstechen. Somit hat es Apple erneut geschafft nur mit einer Farbe einen Status zu definieren. Auch das iPad wird wahrscheinlich in dieser Farbe auf den Markt kommen und sich auch verkaufen wie warme Semmeln.

Wird es weitere Produkte in Gold geben?
Natürlich stellt sich die Frage, ob Apple noch andere Produkte auf den Markt bringen könnte, die in dieser Farbe gehalten sind. Wir können uns im Moment aber kein weiteres Gerät vorstellen, welches mit dieser Farbe ausgestattet werden könnte. Dennoch haben wir uns nun die Mühe gemacht und einige aktuelle Apple-Produkte ins „goldene Licht“ gerückt und sind nun gespannt, was ihr von einem goldenen MacBook Pro Retina oder von einem goldenen Mac mini wohl haltet.

macbookpro-retina

iMac102412.000

design_hero

TEILEN

18 comments

  • ich könnte mir maximal das MacBook Pro in einer goldenen Variante vorstellen wobei ich selbst weiterhin das silberne Design bevorzugen würde ;) Was ihr aber vergessen habt ist die Option eines goldenen iPod Touch wobei ich glaube dass das wenn überhaupt erst mit der nächsten Generation kommen wird...
  • ein gelungenes stillleben würde nur mit dem goldenen gelingen! ein paar debreziner, eine salzgurke, ein grosser klecks estragonsenf und daneben ein cooles blondes iphone5s hinter einer schönen scheibe schwarzbrot hervorstrahlend! für den bunten hintergrund ev. noch 3-4 kirschpfefferoni in rot und orange...
  • Mir gefällts. Und zwar nicht nur, weil es ein Statussymbol ist, sondern weil ich den Farbton außerordentlich scön finde. Allerdings hat iMarc recht, deshalb glaube ich nicht an einen goldenen iMac, da er nicht sehr gut in eine Wohnung passen würde.
    • Und genau DAS ist das Problem! Das Space grau mit dem schwarzen Glas hinten stört mich... Da harmoniert das "Gold" mit dem weiß besser. Ich habe anfangs auch gesagt, dass nur Frauen und Proleten es kaufen. Aber apple hat sich bei der farbwahl Mühe gegeben und ein neutrales schönes "Gold" gebracht!
  • Ich habe mich gegen gold entschieden. Ich wollte mit dem iPhone5s ein Smartphone das meinen Anforderungen entspricht. Ich brauche kein Statussymbol, kein "schaut ich habe das 5s - und in gold sieht man das leichter" und ich will niemals meine iMacs, MacBookPros, MiniMac, etc in gold bei mir und in meinem Büro sehen. Ich finde gold höchstens für Frauen/Mädchen oder Proleten in Ordnung.
  • also hässlich wärn die dinger nicht, nur sowas muss halt mal zum rest der wohnung passen ^^ silber ist da doch eine spur dezenter ^^ beim mbp ists wieder anders - weil mobil - sehen mehr leute - man sticht heraus ^^
  • Lol, ein goldenes MacBook. Quasi statt der legendären "Golden Gun" einen "Golden Mac".. ;-) Ich persönlich denke auch, dass die zwei Hauptgründe für den Erfolg des goldenen iPhones folgende sind: 1. man sticht dadurch heraus. Sei es jetzt, weil die Farbe Gold viele Menschen als "wertiger" ansehen oder einfach nur, weil man auf den ersten Blick zweifelsfrei erkennen kann, dass man das neueste iPhone hat. (Gut, ein neues iPhone haben ja bekanntlich viele, aber dennoch: mit dem iPhone 5 zu verwechseln ist es halt einfach nicht ^^) 2. es ist einfach mal etwas Neues => schlicht und einfach Abwechslung vom ewigen Schwarz/Weiß! ;-)
    • Ersterer Grund würde auch - neben der allgegenwärtigen Kamerastummheit - erklären, warum so viele Gold-Kunden keinen Kaufgrund nennen "konnten". Wer würde schon zugeben wollen, dass er sich "gold" besser vorkommt, als so manch anderer! ;-)