Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Apple meint es nun anscheinend wirklich ernst und wird laut Digitimes seine Chip-Produktion für das iPhone und auch das iPad nicht mehr bei Samsung durchführen lassen. Dies soll zumindest für die neuen Prozessoren gelten, die Apple in die zukünftigen Produkte integrieren wird. Apple scheint auch die Entwicklung von Samsung abzuziehen und verlässt sich komplett auf das eigene Know-How. Samsung dürfte dieser Fakt auf Dauer nicht gerade gefallen, da hier erneut Gelder verloren gehen, die in den Kassen benötigt werden.

Apple baut auf neuen Hersteller!
Anscheinend versucht sich Apple nun ein komplett eigenes Netzwerk an Hardware-Herstellern zu erschaffen, indem Apple auch die Kontrolle über die verschiedensten Hersteller besitzt. So hat man nicht unlängst davon gehört, dass Apple gut eine Milliarde für das Unternehmen TSMC geboten haben soll. Dieses Unternehmen hat sich eben genau auf die Chip-Produktion von mobilen Endgeräte spezialisiert. Vielleicht wird Apple irgendwann sein iPhone komplett selbst herstellen können. Damit wäre auch die Geheimhaltung wieder besser gewahrt. Wir dürfen als auf die nächsten Jahr gespannt sein.

TEILEN

8 comments

  • Das Samsung wohl etwas die Zähne zusammen beissen muss wenn Apple als Kunde wegfällt, ist klar. Allerdings wird sich Apple ziemlich in die eigene Hose kacken, wenn Samsung diesen Prozess der Stärkung völlig überwunden hat. Denn dann steht Samsung, ohne auch nur ein kleines bisschen Rücksicht auf Apple nehmen zu müssen, da. Und dann beisst jemand anderes die Zähne zusammen.
    • Das stimmt natürlich, Samsung hat wirklich alles von Apple kopiert: - die SSD-Festplatten - ihre Fernseher - ihre Stereoanlagen - ihre Monitore - alle Haushaltsgeräte - die Fabriken - die Werften - die Chemieprodukte Ja sogar die Versicherungen stammen eigentlich aus der Ideenschmiede von Apple, die Samsung dann einfach kopiert hat. Wie peinlich sind manche Aussagen ... :/
      • Wolles Aussage ist sicherlich überspitzt, aber Du weißt genau, was er damit gemeint hat, dass kannst du mir nicht erzählen! ;-) Es ging ihm wohl kaum um Werften oder Fabriken, sondern um das Smartphone in der heutigen Form. Und da hat Samsung schon etliches kopiert (nicht nur von Apple). Natürlich hat auch Apple das Smartphone nicht "erfunden", aber sie haben es revolutioniert und massentauglich gemacht (ich wiederhole nochmals: das Smartphone der heutigen Art, also ohne Tastatur, nur mit Multitouchscreen, etc.)! Und erst später kamen dann die anderen Hersteller nach und nach drauf, dass physische Tastaturen wirklich "out" sind und die "Screen-only" Smartphones immer mehr an Beliebtheit gewinnen. Ergo hat Apple hier m.E. die Vorreiterrolle und Samsung hat da einiges abgekupfert. Das sieht man auch sehr schön an den älteren Samsung-Smartphones, die dem iPhone noch sehr ähnlich sahen. Mit dem SIII ist diese Ära wohl wenigstens vorbei.
      • Nein das glaube ich nicht. Manche glauben wirklich, Samsung besteht nur aus den paar Telefonen, die sie (in meinen Augen recht eindeutig) von Apple kopiert haben. Aber das SIII ist meine Meinung nach ein komplett anderes Gerät, das mit dem Iphone aber sowas von gar nichts mehr zu tun hat. Aber es ist natürlich auch der größte Konkurrent vom Iphone, und damit muss es ja schlecht sein. Ich verstehe einfach niemanden, der blind auf ein Produkt oder eine Firma fixiert ist. Apple produziert super Geräte, aber sobald jemand was besseres macht, wechsele ich, ohne mit der Wimper zu zucken. Das Bessere ist der Feind des Guten.