macbook pro Kaufberatung 13 Zoll bis 17 Zoll kaufen Apple News Österreich Mac

Wir haben darüber berichtet dass die Vorstellung des neuen iMac und auch der Macbook Pros sehr stark vom neuen Intel Chip „Sandy Bridge“ abhängig ist und war. Nun hat Intel ja einen Fehler in der Sandy Bridge Architektur gefunden (fehlerhafter Kondensator) – doch dies soll Apple sehr wenig ausmachen und nur geringfügig den Zeitplan von Apple zerstören.

Anscheinend umgeht Apple mit einer Veränderung des Logic Boards den Fehler des Chips. Dies dürfte bedeuten dass in den ersten Modellen noch fehlerhafte Sandy Bridge Chips verbaut worden sind. Natürlich haben diese keinen Einfluss auf die Performance aber wir würden euch doch raten – wenn dies zutrifft – auf eine neuere Version zu warten.

Laut Insider muss die Veröffentlichung der neuen Hardware nur um 2 Wochen verschoben werden um die Problemlösung mit dem Logic Board zu implementieren. Daher wird eine Vorstellung Ende Februar oder Anfang März gehandelt. Ob iMac und Macbook Pro gleichzeitig auf den Markt kommen können wir euch leider nicht sagen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel