Wie viele von euch wissen, ist der neue Lightning auf 30-Pin-Connector-Adapter bis Oktober ausverkauft. So muss man nun seine alten Geräte entweder auf den Elektroschrott bringen oder man versucht über Dritthersteller an einen Adapter zu kommen, um das Gerät weiter nutzen zu können. Doch nun gibt es eine noch viel bessere Idee, die auf Kickstarter gelandet ist und durchaus Potential hat. Gemeint ist damit ein Adapter, der das iPhone 5 nicht via Kabel oder Stecker mit der Hardware verknüpft, sondern einfach via Bluetooth. Das Bluetooth-Modul besitzt einen 30-Pin-Stecker, der das Bluetooth-Signal des iPhone 5 an das Gerät überträgt.

Gab es schon lange vorher!
Eigentlich ist die Erfindung nichts Neues. Dennoch konnte das Projekt bei Kickstarter jetzt schon das Zahlungsziel von 40.000 US-Dollar erreichen. Wann das Projekt verwirklicht werden wird, ist leider noch nicht klar. Wir sind gespannt wie viele Zubehör-Hersteller genau auf diesen Trend noch aufspringen werden und solche Adapter anbieten werden. Sollte man von diesem Prinzip überzeugt sein, kann man gerne das Projekt bei Kickstarter unterstützen.

TEILEN

4 comments

  • Funktioniert wahrscheinlich nicht mit jeder Dockingstation. Im Audi A4 mit mmi geht es nicht, Da das Bluetooth Protokoll nicht unterstützt wird. Wäre interessant, ob das wirklich eine neue Erfindung ist.
  • Super coole Idee. Statt dass ich formschön meine Geräte hinstellen kann, und diese dann auch gleich als kleiner Nebeneffekt aufgeladen werde, kann ich jetzt das Iphone daneben hinlegen und es saugt doppelt Saft. Bluetooth-Lösung brauche ich keine, ich habe die Phillips Soundstations, die haben Bluetooth schon eingebaut, aber das tolle war halt, dass ich sie als reine Ladestation auch verwenden konnte. Jetzt soll ich Geld ausgeben, damit ich weniger bekomme. Allerdings schaut es da mit den tollen Adapter-Kabeln auch nicht besser aus. Apple melkt zur Zeit seine Fans extrem. Aber solange jeder seine Euros gerne hergibt, haben sie auch recht, dass sie es machen.