MagSafe für iPhone und iPad

Nun ist wieder ein Patent über PatentlyApple aufgetaucht, wonach Apple schon seit längerem eine MagSafe-Variante für das iPhone und das iPad plant. Wir kennen den MagSafe-Anschluss alle von unseren Macbook Air und Macbook Pro-Modellen. Der Anschluss verhindert das „herunterreißen“ eines Notebooks, wenn man über das Kabel stolpert oder fällt. Durch die magnetische Halterung löst sich der Netzstecker einfach vom Gerät, ohne es zu beschädigen.

Natürlich ist der jetzige Dock-Anschluss auch solchen gefahren ausgesetzt und es ist uns selbst auch schon passiert, dass wir das iPhone mit dem Kabel vom Tische „gekickt“ haben. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn der MagSafe-Anschluss auch bei den iOS-Devices eingebaut wird. Natürlich ist es schwierig, hier eine Lösung zu finden, aber laut Patent (unten) könnte der Anschluss schon im neuen iPad 3 oder vielleicht im iPhone 5 verbaut werden.

Was würdet ihr von einem MagSafe-Anschluss halten?

MagSafe für iPhone und iPad

TEILEN

Ein Kommentar