Apple News, Österreich Mac Schweiz iPhone 4 iPhone 3gs Akku

Egal ob Telekommunikations-, Computer- oder Autoindustrie – eines der wichtigsten Ziele in dieser Branche ist es, die Lebensdauer  der eingesetzten Akkus (nicht zu verwechseln mit der Laufzeit) stetig zu verlängern. Ein Team von Wissenschaftlern an der Uni Stanford will jetzt einen Ansatz gefunden haben, um die Lebensdauer zukünftiger Akkus drastisch zu erhöhen.

Das neue Wunder-Material besteht aus Nanopartikeln einer Kupferverbindung. Durch die offene Kristallstruktur des neuartigen Materials, können Ionen leichter eindringen als bei anderen Materialien, bei denen das Kristallgitter durch den Ionen-Fluss mit zunehmender Lebensdauer zerstört wird. Der Akku lässt sich dadurch auch schneller auf- und entladen. Die Lebensdauer soll um das Hundertfache erhöht werden, zudem soll die Herstellung im Vergleich zu den bisherigen Lithium-Ionen-Akkus günstig sein.

Momentan wir nur die Elektrode ausgiebig getestet, der Akku an sich existiert noch nicht. Dennoch sind die Forscher zuversichtlich in den nächsten Jahren ein fertiges Produkt vorstellen zu können. Unglaubliche 40.000 Lade- und Entladezyklen sollen dann möglich sein! Lassen wir uns überraschen!

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel