Die Gerüchteküche rund um das iPhone 5S und die heiß erwartete iWatch reißen einfach nicht ab. Demnach will man nun Erfahrung gebracht haben, dass Apple die eingekaufte Fingerprinter-Technologie das erste Mal beim neuen iPhone 5S testen wird und den Homebutton mit dieser Technologie ausstatten will. Wie bereits schon bekannt, gibt es schon viele Patente von Apple, die einen Einsatz dieser Technologie versprechen. Ob es sich beim iPhone 5S um einen „Beta-Test“ der Technologie handelt, oder ob Apple bereits ein finales System auf den Markt bringt, ist unklar. Es könnte auch sein, dass der Fingerprint direkt in das Display des iPhone 5S verbaut werden könnte.

iWatch solch auch ausgestattet werden!
Nachdem Apple das iPhone 5S mit der Technologie erfolgreich getestet hat, soll die Technologie in weiteren Produkten zum Einsatz kommen. Natürlich sind iPad und Co. prädestinierte Kandidaten für solch eine Technologie. Doch auch die erhoffte iWatch soll damit ausgestattet werden und man soll nur mit seinem Fingerabdruck Zugang zur Uhr erhalten. In unseren Augen finden wir dies eine sehr interessante Entscheidung, da eine Tasteneingabe über das kleine Display der iWatch nur schwer möglich wäre.

Was haltet ihr davon?

TEILEN

Ein Kommentar

  • Ui, ein Betatest des Fingerprints könnte der nötige Gnadenschuss für Apple werden. So eine Technologie, die nicht funktioniert, ist nicht nur lästig sondern kann sogar ein absolutes "No-Go" werden. Hoffen wir mal, dass wenn überhaupt dieses sinnlose Feature zum Einsatz kommt, es zuverlässig funktioniert.