Es fällt einem meist schon schwer bei diesen – inzwischen obligatorischen – Fall- und unter Wasser-Tests zuzusehen, da diese Tests vielen wahrscheinlich völlig sinnlos erscheinen. Es geht hier sicherlich auch um einen gewissen Show-Effekt und um die Möglichkeit Aufmerksamkeit zu erregen.

Insgesamt drei Tests wurden mit dem iPad mini, Nexus 7 und iPad 3 durch die Firma Square Trade durchgeführt: Zwei mit Hilfe einer speziellen Vorrichtung, welche die drei Tablets aus einer Höhe von ca. 1,2 m einmal auf eine Ecke bzw. Front fallen lässt und eine, wo die Geräte einfach für zehn Sekunden in einen Behälter mit Wasser getaucht wurden. Im Gegensatz zu anderen Tests, verwendet das iPad Mini-Experiment eine Vorrichtung, die die Tablets zur gleichen Zeit und unter ähnlichen Bedingungen fallen lässt.

Beim ersten Test, wo die Geräte auf die Ecken fallen gelassen wurden, weist das iPad mini nur geringe Blessuren auf. Das Nexus 7 und das iPad 3 erlitten größere Schäden. Beim Face-down-Test war das Nexus 7 jenes Gerät, mit den wenigsten Schäden. Bei beiden iPads hingegen brach das Glas des Displays. Ein Funktionstest wurde nicht durchgeführt.

Schließlich wurden die Tablets noch eingeschaltet und für zehn Sekunden ins Wasser getaucht. Das iPad mini schien danach normal zu funktionieren, während die 9,7-Zoll-iPad eine Home-Button-Fehlfunktion und bei Berührung etwas träge reagierte. Das Nexus 7 hat nicht mehr reagiert. Das Ergebnis ist natürlich subjektiv, dennoch kann man einen gewissen Einblick gewinnen, welche Schäden bei einem Sturz entstehen können.

TEILEN

6 comments

  • so liebe redaktion hab mal ne seehhhhr wichtige frage an euch und an all die anderen!!!!! ist das ipad mini 16 GB wifi wirklich den kauf wert!!!??? habe mir schon einige vids angeschaut und muss sagen dass das teil hardwaretechnisch eigentlich SCHEIße ist oder was meint ihr???!!!!! soll ein Weihnachtsgeschenk werden! nexus 7?
    • Zum iPad Mini kann ich nicht viel sagen, da ich keins besitze und mir auch keins zulegen werde (habe ein iPad 3, das genügt). Das Nexus 7 wurde bis jetzt von meinen Bekannten, die eins besitzen oder schon länger benutzt haben, sehr negativ bewertet! Vor allem die Verarbeitung soll teilweise extrem schlecht sein und auch das Display soll nicht gerade viel her machen. Auch hier und in diversen anderen Blogs habe ich das schon gelesen. Wie objektiv diese Aussagen sind, kann ich natürlich auch nicht sagen. Alles in allem bietet das iPad Mini ziemlich sicher das bessere Gesamtpaket zum höheren Preis, wie man es eben von Apple gewohnt ist. Ich denke am wichtigsten ist die Frage, wozu man das Tablet hauptsächlich verwenden will. Wenn du es z.B. so wie ich hauptsächlich zu Hause zum "Couching" oder zum Videoschauen mit Freunden am Wohnzimmertisch verwenden willst oder auf der Uni, dann empfehle ich dir sowieso eher das "normale" iPad! Wenn du aber hauptsächlich damit unterwegs bist und es in Zug und Straßenbahn verwenden willst, ist das Mini wahrscheinlich praktischer. Ich bin dennoch eher ein Verfechter des 9.7" iPads, da ich den größeren Bildschrim zu Hause und auf der Uni sehr schätze. Auch das "große" iPad ist kleiner als eine DIN-A4 Seite und nicht wirklich dick und schwer. Da ich meistens sowieso eine Aktentasche oder einen Rucksack dabei habe, ist auch der Transport kein Problem. Habe ich mal wirklich keinen Platz fürs Pad tuts mein iPhone 5 mit den 4" auch! Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen, bzw. dir einige Denkanstöße geben!
      • Ich greife auch immer - obwohl ich die Auswahl habe, zum größeren Gerät. Ich habe auch feststellen müssen, dass ich mit meinem Iphone bei weitem nicht mehr soviel "rumspiele" und "rumprobiere", seit ich ein Ipad habe. Die Größe gibt manchmal eben doch den Ausschlag :)
      • "[...]Die Größe gibt manchmal eben doch den Ausschlag[...]" Pun intended? :D Zu den Nexus: wie gesagt, ich will hier keineswegs die Nexus Tablets schlecht machen, sondern habe nur erwähnt, was ich gehört habe. Darum habe ich ja dazugeschrieben, dass ich keine Gewähr auf die Richtigkeit dieser Aussagen geben kann. Wenn Du damit arbeitest, hast du dir ja sicher schon deine Meinung von den Dingern bilden können! ;-)
      • Ich habe auch vom Bildschirm-Flackern-Problem gehört, nur unsere hier betrifft es alle nicht. Ich habe ehrlichgesagt noch nicht viel damit gearbeitet, sie werden bei uns eingesetzt, damit auch unterwegs aktuelle Informationen abgerufen werden können und für schnelle Präsentationen beim Kunden (statt Ausdrucke). Für diese Zwecke waren sie schnell eingerichtet und haben bis jetzt (allerdings noch nicht lange im Einsatz) zuverlässig gearbeitet.
    • Also wir haben 5 Nexus 7 in der Firma im Einsatz und alle funktionieren nicht nur einwandfrei sondern sind auch gut verarbeitet. Keine Ahnung, wo das mit den Verarbeitungsdefiziten herkommt ... Für das Geld bekommt man absolut gute Hardware, auch als Apple-Fan.