mac-spoilers-imac-retina-launch-01

Die Gerüchte rund um das dritte Quartal von Apple halten an und es kommen immer mehr Informationen über neue Produkte ans Tageslicht. Man will nun in Erfahrung gebracht haben, dass Apple an einem billigen Einsteiger-Mac arbeitet, um sich auch im PC-Bereich weiter gegen Microsoft durchsetzen zu können. Apple zielt dabei auf die erfolgreiche iMac-Serie ab, die das Unternehmen mit einem günstigen Modell erweitern möchte. Das Modell soll im dritten Quartal diesen Jahres der Öffentlichkeit präsentiert werden und den normalen PC-Markt etwas aufmischen.

Welche Spezifikationen das Gerät aufweisen wird, ist noch nicht durchgesickert. Wahrscheinlich wird das Gerät zur WWDC 2014 vorgestellt werden und nach dem Sommer auch im Handel bereitstehen. Ob das Gerät weiterhin in China, oder nun in den USA produziert wird, kann auch noch keine Quelle sagen. Es könnte durchaus sein, dass Apple den Mac mini durch dieses Gerät ersetzen wird und somit dürfte ein Einstiegspreis von ca. 800 bis 900 Euro durchaus denkbar sein.

Würdet ihr einen solchen iMac kaufen?

QUELLE9to5mac
TEILEN

8 comments