Apple hat das Firmware-Update für das neue MacBook Air 2013 offensichtlich sehr lange getestet und nun endlich auf den Markt gebracht. Das Update soll unter anderem die Wi-Fi Probleme des MacBook Airs gänzlich lösen und auch das hin und wieder auftauchende Flackern der Bildschirme unterbinden. Apple hat diese Update gestern Abend über die normale Software-Aktualisierung zur Verfügung gestellt und im Moment gibt es noch keine negativen Stimmen, die behaupten, dass das Update keine Wirkung zeigt.

Das Update ist gerade einmal 3,35 MB groß. Ob es sich bei dem Update um eine dauerhafte Lösung des Wi-Fi Problems handelt, kann noch nicht gesagt werden. Man geht davon aus, dass die Apple-Foren sehr schnell von einer deutlich Verbesserung berichten werden. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden und raten allen Besitzern das Update zu installieren.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel