Wir haben schon darüber berichtet, dass sich die Lieferzeiten des 27-Zoll-iMac zuletzt bis auf „Mitte Januar“ erhöht haben. Es gibt aber offensichtlich doch ein paar Glückliche, die sich den großen iMac als Weihnachtsgeschenk unter den Christbaum stellen dürfen. Dazu zählt unser Leser Patrick aus Deutschland, der uns netterweise die Versandbestätigung von Apple zukommen hat lassen. Er hat seinen 27er iMac am 3. Dezember bestellt und bekommt ihn voraussichtlich am 21. Dezember geliefert. Interessant ist hier der Fakt, dass sich bereits am 2. Dezember die Lieferzeiten auf 3 bis 4 Wochen erhöht haben – wir haben berichtet. Anscheinend hat Apple die Lieferzeiten etwas verkürzen können, da es im Falle von Patrick „nur“ zweieinhalb Wochen gedauert hat bzw. dauern wird. Vielleicht können sich noch einige Wartende auf eine Lieferung des 27-Zoll iMacs vor Weihnachten freuen!

TEILEN

9 comments

  • Hallo Bin positiv überrascht. Heute gekommen. Versandfertig in: 3-4 Wochen Voraussichtl. Anlieferung: 03 Jan, 2013 - 08 Jan, 2013 Per Standardversand Teilenummer: Z0MS Mit der folgenden Konfiguration: • 3,4 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,9 GHz) • 16 GB 1600 MHZ DDR3 SDRAM - 2x 8 GB • 3 TB Fusion Drive • NVIDIA GeForce GTX 675MX mit 1 GB GDDR5 Arbeitsspeicher • Apple Magic Mouse • Apple Wireless Keyboard (Deutsch) & Benutzerhandbuch (Deutsch) • Zubehörkit
  • @Patrick: Gute Wahl, meiner wird auch sehr sehr ähnlich :P @ iLady: Wenn ich mich recht erinnere war das schon der zweite Kommentar wo Sie sich darüber beschweren, dass kein Laufwerk eingebaut ist. Es wird keiner gezwungen das Gerät zu kaufen! Ihr letzter Kommentar war auch recht amüsant. "vom kauf dieser zusammengeklebten pappdose kann ich nur abraten." ist,finde ich, nicht berechtigt! Haben Sie das Gerät bereits zuause und getestet? Oder was bewegt sie dazu solch eine "Empfehlung" zu schreiben? Für mich ist das fehlende Laufwerk kein Grund ihn nicht zu kaufen, da ich sowieso ein externes BD-Laufwerk dazukaufen werde. @DIeter: Laut den technischen Daten auf der Apple-Homepage: "8 GB (2x 4 GB) 1600 MHz DDR3 Speicher; vier zugängliche SO-DIMM Steckplätze" LG *peace HD
    • Danke, iMarc! Ich hoffe, man hört die Festplatte nicht. Bei meinem jetzigen iMac 27-Zoll, Mitte 2010 habe ich die Seagate-Platte gegen die Intel X25-M SSD getauscht und genieße die Geschwindigkeit und die Ruhe. Leider habe ich mit der Grafikkarte oder dem Display ein Problem. Man sieht auf farbigem Hintergrund einige feine, senkrechte Streifen, in denen die Pixel zittern. Sorry, ich weiß es nicht besser auszudrücken. Kennst du dieses Phänomen vielleicht?