2016-15-inch-retina-macbook-pro-martin-hajek-2

Die Gerüchte rund um das kommende MacBook Pro 2016 sind wieder verstummt. Aktuell ist nur bekannt, dass Apple wahrscheinlich eine neuartige OLED-Leiste oberhalb der Tastatur des MacBooks integrieren wird, um den App-Entwicklern eine Möglichkeit zu geben Short-Codes direkt über die Tastatur auszugeben und je nach App die Leiste zu verändern.

Flacheres Design
Vermutlich können wir damit rechnen, dass Apple ein flacheres Design für das MacBook Pro 2016 vorsieht und natürlich wieder ein Retina-Display verbaut, welches vielleicht etwas stromsparender ist als das alte Display und sich somit in einer noch längeren Akkulaufzeit niederschlagen könnte.

MacBook Pro in verschiedenen Farben
Man geht davon aus, dass Apple die Farben des MacBook 2016 auch für das MacBook Pro und irgendwann auch für das MacBook Air auf den Markt bringen wird. Das würde bedeuten, dass man sein MacBook Pro auch in Gold oder Rosegold kaufen kann. Ob dies wirklich ein Kaufgrund ist, bleibt abzuwarten.

Wenn es nach den letzten Gerüchten geht, könnte das MacBook Pro 2016 schon im Oktober auf den Markt kommen und einer Vorstellung Anfang September würde nur wenig im Weg stehen.

TEILEN

Ein Kommentar