Home Hardware Dünneres MacBook Pro kommt im April?

Dünneres MacBook Pro kommt im April?

4 106

Macbook Pro Apple News Österreich

Nun beginnt es in der Gerüchteküche wieder zu rumoren. Diesmal steht nicht das iPad oder das iPhone im Mittelpunkt, sondern die neue Hardware. Genauer gesagt geht es um das neue MacBook Pro, welches schon sehr lange auf sich warten lässt. Demnach könnte es im April nun endlich soweit sein und Apple soll das komplett runderneuerte MacBook Pro der Öffentlichkeit präsentieren. Das neue MacBook Pro soll dünner werden als das jetzige Modell, aber nicht so dünn werden, wie das momentane MacBook Air.

Daher wird nun vermutet, dass Apple das MacBook Pro mit einem DVD/CD Laufwerk versehen wird. Ob Apple auch eine SSD-Festplatte verbauen wird, ist leider noch nicht klar. Weiters soll bekannt geworden sein, dass auf die Ivy Bridge von Intel gesetzt wird. Genauer gesagt, wird ein i5 oder i7 mit Ivy Bridge verbaut werden. Dadurch sollte das neue Macbook Pro das leistungsstärkste Notebook seiner Klasse werden.

Preislich wirdl sich angeblich nicht viel ändern – gerechnet wird mit einer kleinen Preisanhebung, die sich aber im 100 €-Bereich bewegen wird. Ob das Macbook immer noch den Titel “Pro” tragen wird ist noch nicht 100%ig gesichert.

4 Kommentare

  1. Ihr meint wohl “ohne DVD/CD-Laufwerk”.
    Zumindest was ich so auf anderen Seiten gelesen hab.
    Und sollte dem wirklich so sein kommt mir kein MacBook mehr ins Haus, und mein erstes wird auch mein letztes bleiben.

    • Hallo Christoph!

      Wir haben schon “mit DVD/CD-Laufwerk” gemeint. Wir sind uns dessen bewusst, dass momentan heftig spekuliert wird, ob das optische Laufwerk geopfert wird, oder eben nicht. Wir würden es für einen mutigen Schritt halten, dennoch sind wir nicht ganz davon überzeugt, dass das schon bei diesem Update passieren wird. Wir können uns, wie im Artikel angesprochen vorstellen, dass das MacBook Pro noch dünner bzw. schlanker wird, aber das DVD/CD-Laufwerk trotzdem noch seinen Platz findet.

      Schöne Grüße!

      Die Redaktion

  2. Ich denke wird gleich aussehen, was sich ändert ist sicher Chipsatz, Prozessor und Display. Wünschen würde ich mir neues BT4.0 und bessere Lautsprecher. Achja Nvidia GPU, die Intel/ATI :/ Kein Kommentar (:

  3. Am Design wird sich glaube ich sicherlich etwas ändern. Der Wegfall des DVD Laufwerks halte ich schon für wahrscheinlich, da man ja beide Linien zusammenführen möchte. Was mich interessiert ist, welches Material diesmal zum Einsatz kommen wird. Wieder Alu oder liquid metal?

Artikel kommentieren