Macbook Pro Retina Display 2012 Apple News Österreich Mac

Eigentlich sollten die Probleme des MacBook Pro Retina-Displays von Apple gelöst sein. Leider ist dies anscheinend nicht der Fall und die Fälle von „Ghost-Bildern“ in den Screens nehmen zu. Wie schon vor einigen Tagen berichtet, tritt das Problem nur bei LG-Displays auf und man kann „Glück“ haben und ein Samsung-Display erwischen. Natürlich haben einige User nicht soviel Glück und berichten teilweise von bis zu vier Austauschgeräten, bis das Problem schlussendlich behoben worden ist, oder der User aufgegeben hat.

Apple macht nichts!
Wie es im Moment aussieht, reagiert Apple überhaupt nicht auf dieses Problem. LG produziert weiterhin wie gewohnt die hochauflösenden Screens und Apple verbaut diese. Aus diesem Grund ist schon ein Klage bei Apple ins Haus geflattert. Im Moment wird davon ausgegangen, dass weder Apple noch LG eine Lösung für das Problem finden und deshalb die Thematik bis auf Weiteres nicht anfassen werden, um die Wogen zu glätten. Fakt ist, sollte ein Display diesen Fehler aufweisen, könnt ihr das Gerät ohne weitere Angabe von Gründen bei Apple reklamieren.

TEILEN

8 comments