amazon-drohne_900x510-570x323

Gestern ist eine etwas kuriose Geschichte durch die Medien gegangen, die wir selbst kaum glauben konnten. Laut Amazon Chef Jeff Bezos soll es in den nächsten Jahren dazu kommen, dass nicht mehr Postboten die Pakete für Amazon ausliefern, sondern Flugdrohnen, die mit dem Paket direkt vor die Haustür fliegen können und damit auch deutlich schneller sind als die Postboten. Bezos will damit die Transportgeschwindigkeit deutlich erhöhen und auch in der Nacht ausliefern. Somit wäre es möglich ein Paket via Amazon zu bestellen und in nur wenigen Stunden auch zu erhalten. Doch gibt es hier einige Bedenken, die wir noch äußern möchten.

Was machen andere Flugzeuge oder Hubschrauber?
Wenn man bedenkt, wie viele Pakete bei Amazon in Österreich bestellt werden, kann man sich vorstellen, wie viele Drohnen in der Luft unterwegs sein müssten. Diese würden auch einen ordentlichen Lärm machen. Zusätzlich würden normale Kleinflieger oder auch Hubschrauber mit den Fluggeräten behindert werden und es müssten sehr viele Sensoren in das Gerät eingebaut werden, um keine Menschen zu gefährden. In unseren Augen wäre dies ein Vorhaben, welches schwer realisiert werden kann. Bezos geht aber davon aus, dass er in 4-5 Jahren die Genehmigung dafür bekommen wird, zumindest in den USA.

TEILEN

8 comments