mac-mini-step1-hero-2014

Apple hat gestern auf seiner iPad-Keynote ein paar Trümpfe in der Hinterhand gehalten und auch den von vielen lange ersehnten neuen Mac mini vorgestellt, der deutlich besser auf die aktuellen Bedürfnisse eingeht als die letzten Modelle. Man hat zwar das Design nicht verändert, aber im Inneren des Mac mini deutliche Verbesserungen vorgenommen. Grundsätzlich hat Apple den Mac mini an die aktuellen Prozessoren und an die aktuellen Rechner von Apple angepasst und zudem den Preis deutlich gesenkt. Der Mac mini kostete vorher 599 Euro und ist nun in der kleinsten Ausstattung für 499 Euro verfügbar.

Die größeren Modelle haben sich natürlich auch der Technologie angepasst und kommen maximal mit einem 2,8 GHz Dual-Core Intel Core i5 in den Store. Für solch ein Gerät muss man aber knapp 1000 Euro hinlegen, bekommt aber dafür auch ein 1 TB Fusion Drive spendiert. In den Augen vieler war das Update sehr lange notwendig und es ist zu erwarten, dass speziell das Einsteigermodell für viele interessant sein dürfte.

Mac mini neu

QUELLEApple
TEILEN

2 comments

  • Naja die frage ist dabei immer die. Welchen kunden will man damit ansprechen. Es gibt sicher nutzer die mailen und skypen wollen hin und wieder mal ein hotel buchen usw. Eher die kleinen dinge. Man darf bei den kunden nicht immer von den usern ausgehen die fotobearbeitung und videoschnitt machen und und und. Sondern auch an die käuferschichten die das gerät nur für onlinepoker und so kleinkram nutzen die eigentlich kein internet bräuchten oder überhaupt einen pc sondern einfach einen haben weil es jeder hat obwohl man nicht viel macht. Für die kleinen dinge ist ein mac mini eine schicke platzsparende lösung. Man könnte auch sagen er ist dekorativ.