macbook-oled-martin

Bis jetzt haben sich viele Branchen-Insider noch nicht sonderlich mit dem neuen MacBook Pro 2016 beschäftigt, da man sich nicht sicher war, wann das neue Produkt erscheinen wird. Kurz vor der Keynote gehen die Wogen aber nochmals hoch und rechnet nun schon mit einem Release direkt im September. Aus diesem Grund haben wir nun alle Gerüchte und Informationen einmal zusammengetragen, um euch einen Überblick über das neue Produkt zu geben.

Was wird es Neues geben?
Das neue MacBook Pro wird wahrscheinlich über eine OLED-Leiste mit Fingerprint-Sensor an der Oberseite des Gerätes verfügen. Weiters sollen USB-C-Anschlüsse, ein komplett neues und auch größeres Trackpad, eine dünnere Bauweise und ein besseres Display integriert werden. Sollten allein diese Gerüchte stimmen, wäre dies ein enormer Schritt nach vorne.

Weiters soll Apple auch an der Akku-Technologie gearbeitet haben, die nochmals mehr Leistung bietet und dabei noch kompakter aufgebaut ist. Vermutlich wird der Besitzer Hardware-Änderungen nicht mehr selbst durchführen können, da Apple alle Komponenten fix verbaut hat, um Platz zu sparen.

Preislich gesehen können wir wieder damit rechnen, dass Apple ordentlich zuschlagen wird und hier sicherlich bei einem Preis von 1799 Euro für das kleine 13-Zoll-Modell beginnen wird.

TEILEN

Ein Kommentar