Von vielen Usern ist es sicherlich ein Traum, den heimischen iMac oder auch andere Mac’s mit der Hand oder mit Gesten zu bedienen. Ein kleines aber sehr feines Kästchen macht dies nun möglich und erzielt mit der Steuerung sehr gute Ergebnisse. Das kleine „LEAP-Kästchen“ legt man direkt vor den betreffenden Rechner und kann dann die dementsprechenden Gesten ausführen, die dann direkt auf den Mac übertragen werden. Dadurch ist es möglich, in Maps zu zoomen oder Internetseiten „weiterzuklicken“. Sogar kleinste Fingerbewegungen nimmt das Gerät wahr und setzt diese auf den Mac um.

Das „LEAP-Kästchen“ wird mittels USB angeschlossen, auch die Stromversorgung findet über den USB-Anschluss statt. Für Programmierer gibt es zusätzlich noch eine LEAP-SDK, welche dazu verwendet werden kann, neue Gesten und Steuerungsbefehle zu integrieren. Auch preislich befindet sich der LEAP auf einem sehr guten Niveau und man kann es über die Webseite des Händlers für 69 US-Dollar erwerben. Natürlich ist die Steuerung auch für den normalen PC kompatibel.

Wer hätte gern sowas?

TEILEN

9 comments