Immer wieder werden sehr interessante Konzepte vorgestellt, um später in der Welt der Jailbreaker aufzutauchen. Bei diesem Tweak war es ähnlich. Hier gingen einige Konzepte von „The Verge“ voran und einige Entwickler haben sich entschlossen, dieses Konzept zu realisieren. Grundlegend handelt es sich bei dem Tweak um eine Quick-Launch-Funktion im Lockscreen. Man kann über des herkömmliche Kamera-Symbol nun nicht nur die Kamera anwählen, sondern auch andere Apps in den Hintergrund legen.

Insgesamt werden vier Plätze für die Wahl von Apps zur Verfügung gestellt. Voreingestellt sind unter anderem Musik, Nachrichten und die Telefonfunktion. Jedoch können hier jegliche Apps hinterlegt werden, die der User wünscht. In den Einstellungen kann jede App, die installiert worden ist, angewählt werden. Wir finden den Tweak sehr interessant und würden uns etwas ähnliches auch für iOS 7 wünschen. Vielleicht wäre es dann endlich möglich, direkt über den Homescreen in die Kalenderansicht zu switchen, um seine Termin abzufragen.

TEILEN

3 comments