CNN hat eine Liste der 10 größten technischen Verfehlungen bzw. Flops im Hardware-Bereich und im Bereich des Internets und den damit verbundenen Diensten zusammengestellt. Ein bisschen überraschend ist in diesem Zusammenhang, dass das iPhone 4 mit seinem Antennenproblem („Antennagate“) das Ranking anführt. Obwohl Apple sicherlich beim Bekanntwerden des Problems nicht alle Karten auf den Tisch gelegt hat, ist es in den letzten Monaten doch recht ruhig um diese Angelegenheit geworden. Für Apple hat sich das Antennenproblem überhaupt erledigt, in den einschlägigen Foren hört man auch nichts mehr und das iPhone 4 verkauft sich besser denn je. Hier also von einem technischen Flop zu sprechen, finden wir bei aller Objektivität, ein wenig übertrieben. Hier kämen durchaus andere Produkte bzw. Dienste in Frage. Von Google TV zum Beispiel, steht in dieser Liste gar nichts.

An zweiter Stelle folgt das 3-D TV, an dritter Stelle Microsoft Kin und dann das Nexus One von Google. An zehnter Stelle wird iTunes Ping geführt. Hier sind wir bereit, CNN mit seiner Einschätzung durchaus recht zu geben. Ping hat sich als soziales Netzwerk nicht durchsetzen können. Vor allem fehlt die Einbindung in Facebook.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel