Wie es den Anschein mach,t hatte die Gerüchteküche wieder einmal Recht und Apple arbeitet tatsächlich an einer Aktualisierung der bestehenden MacBook Pro-Reihe. Grund für diese Annahme ist ein Benchmark der veröffentlicht worden ist und eine noch nicht bekannte MacBook Pro-Bezeichnung auflistet. Das MacBook Pro mit der Bezeichnung AAPLJ44,1 soll demnach für ein MacBook Pro mit Haswell-Technologie und eventuell Retina-Display stehen. Leider konnte aufgrund des Tests nicht in Erfahrung gebracht werden, um welches Modell es sich genau handelt.

MacBook Pro gemeinsam mit Mac Pro?
Vielleicht wird Apple im Herbst die komplette Pro-Linie einem Update unterziehen und dazu die Veröffentlichung des neuen Mac Pro als Anlass nehmen. Damit wäre sowohl die Aufmerksamkeit der Presse geweckt und man könnte den Release sehr gut vermarkten. Somit könnte man bereits im Herbst mit der neuen Haswell-Technologie in den MacBook Pro und Macbook Pro Retina-Modellen rechnen. Daher raten wir im Moment vom Kauf der Geräte ab!

TEILEN

Ein Kommentar