Apple News Österreich Mac Deutschland Schweiz OLED Samsung

Nachdem viele Hersteller wie Sharp, Samsung oder LG auf den letzten großen Elektronikmessen haufenweise OLED-Displays vorgestellt haben, ergibt sich nun die Frage, ob die LCD-Technologie an ihre Grenzen gestoßen ist und nicht mehr weiter entwickelt wird. Weiters setzen immer mehr Hersteller auf die OLED-Technologie und ersetzen die LCD-Displays durch hochwertigere Produkte. Jedoch sind die LCD-Displays vom jetzigen Markt noch nicht wegzudenken!

Samsung macht erste Schritte:
Nachdem in einer Generalkonferenz beschlossen worden ist, die LCD-Sparte von Samsung komplett aus dem Unternehmen auszugliedern, ist eigentlich klar, wohin die Reise gehen wird. Samsung betrachtet diese Sparte als nicht mehr rentabel. Daher wird lieber auf die neue OLED-Technologie gesetzt und dieses wird auch weiter unter Hochdruck weiterentwickelt.

TV-Geräte mit OLED:
Diese Geräte sind im Moment noch sehr teuer und haben auch extrem hohe Produktionskosten. Diesen Fakt will Samsung in den nächsten Jahren ändern und versucht genau diese Geräte für den Kunden erschwinglicher zu machen. Mit diesem Konzept will Samsung das TV-Geschäft ankurbeln und die Konkurrenz damit überholen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel