Featured52-1

Einer der wichtigsten Display-Hersteller von Apple hat nun einen großen Schritt im Bereich der freien Displayformen gemacht. Laut Sharp ist es nun möglich ein Display zu fertigen, dass nicht viereckig sein muss, um es korrekt zu beleuchten. Sharp zeigt diese Technologie anhand eines freistehenden Auto-Displays mit Wölbungen an der Oberseite. Man setzt hier auf die IGZO-Technologie, die natürlich auch für Smartphones und andere Produkte geeignet ist.

Apple wird sich bedienen
Wahrscheinlich wird Apple diese Technologie auch nutzen wollen und arbeitet sicherlich sehr eng mit Sharp zusammen, um für die eigenen Produkte ein Einsatzgebiet zu finden. Es könnte durchaus sein, dass Apple auch für die iWatch solch ein Display in Betracht zieht, da man nicht mehr so stark von einer grundlegenden Form abhängig ist.

QUELLEAppAdvice
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel